Durch die Verbindung vonTradition und Innovation, ist unser Weingut
zu einem Weinkeller 2.0 geworden


Dabei verlieren wir nicht die Werte und die Geschichte unseres Familienbetriebes aus den Augen

Durch die Verbindung vonTradition und Innovation, ist unser Weingut zu einem Weinkeller 2.0 geworden


Dabei verlieren wir nicht die Werte und die Geschichte unseres Familienbetriebes aus den Augen

Seit 1930 werden bei uns Weine mit der gleichen Leidenschaft und Echtheit gewonnen, die typisch für unsere Familientradition ist. Die neue Produktionsphilosophie schlägt dabei die Brücke zwischen Tradition und Moderne. Stets auf der Suche, die Qualität unserer Weine weiter zu verbessern und unsere Produkte auch neuen Märkten zugänglich zu machen, gehen wir den Schritt in die digitale Welt

Seit 1930 werden bei uns Weine mit der gleichen Leidenschaft und Echtheit gewonnen, die typisch für unsere Familientradition ist. Die neue Produktionsphilosophie schlägt dabei die Brücke zwischen Tradition und Moderne. Stets auf der Suche, die Qualität unserer Weine weiter zu verbessern und unsere Produkte auch neuen Märkten zugänglich zu machen, gehen wir den Schritt in die digitale Welt

Wie wir waren


Eine Geschichte der Liebe zum Wein seit 1930

Die Geschichte unseres Betriebes hat in den 30-er Jahren in Diano d'Alba begonnen, einer kleinen Stadt in den Weinbergen der Langhe. Die Urgroßeltern, Argentina und Lorenzo, haben es zunächst als Bauernhof betrieben.

Nach dem zweiten Weltkrieg war Pierino, das einzige Kind von drei Söhnen, das den Familienbetrieb weitergeführt hat. Er entschied sich, den Betrieb umzugestalten und investierte in das Anbauen von Trauben,, besonders in die Dolcetto-Rebe vitigno del Dolcetto, die aus der eigenen Region stammte.

Mit dieser Entscheidung beginnt die Geschichte des Weinguts, die tief verwurzelt ist in dieser Erde.

Wie wir waren


Eine Geschichte der Liebe zum Wein seit 1930

Die Geschichte unseres Betriebes hat in den 30-er Jahren in Diano d'Alba begonnen, einer kleinen Stadt in den Weinbergen der Langhe. Die Urgroßeltern, Argentina und Lorenzo, haben es zunächst als Bauernhof betrieben.

Nach dem zweiten Weltkrieg war Pierino, das einzige Kind von drei Söhnen, das den Familienbetrieb weitergeführt hat. Er entschied sich, den Betrieb umzugestalten und investierte in dasAnbauen von Trauben, besonders in die Dolcetto-Rebe, die aus der eigenen Region stammte.

Mit dieser Entscheidung beginnt die Geschichte des Weinguts, die tief verwurzelt ist in dieser Erde.

parallax background

Das Weingut heute


Heute präsentiert sich das Weingut, in einer perfekten Kombination aus Innovation und Tradition, als Weinkellerei 2.0

"Mein einziger Wehrmutstropen ist es, nur einmal pro Jahr Weinlese machen können"

sagt Luca Aimasso, der sich der Tradition des Weinguts in jeder Hinsicht verpflichtet fühlt und darüber hinaus zum Fürsprecher einer neuen Produktionphilosophie wurde.

"Mein einziger Wehrmutstropen ist es, nur einmal pro Jahr Weinlese machen können"

sagt Luca Aimasso, der sich der Tradition des Weinguts in jeder Hinsicht verpflichtet fühlt und darüber hinaus zum Fürsprecher einer neuen Produktionphilosophie wurde.

Seine Vision ist es, einen Wein der „großen Empfindungen“ zu kreieren, der jeden Staunen lässt.

Auf diesem Weg erforscht er kontinuierlich Assemblagen und önologischen Prozesse und erprobt stets den Einsatz neuer Technologien, um sowohl die Qualität weiter zu verbessern, als auch die Produktion mit Blick auf den Markt zu erweitern.

Seine Vision ist es, einen Wein der „großen Empfindungen“ zu kreieren, der jeden Staunen lässt.

Auf diesem Weg erforscht er kontinuierlich Assemblagen und önologischen Prozesse und erprobt stets den Einsatz neuer Technologien, um sowohl die Qualität weiter zu verbessern, als auch die Produktion mit Blick auf den Markt zu erweitern.
So hat Luca zwei neue Produkte kreiert, auf die er besonders stolz ist: Alice Barbera d'Alba Superiore DOC Pietro und Diano d'Alba Superiore DOCG.

Weine, die seine Begeisterung
und die Tradition
der Langhe verkörpern

So hat Luca zwei neue Produkte kreiert, auf die er besonders stolz ist: Alice Barbera d'Alba Superiore DOC Pietro und Diano d'Alba Superiore DOCG.

Weine, die seine Begeisterung
und die Tradition
der Langhe verkörpern

 

Warum ein 2.0 Produzent?

Unter Lucas Leitung hat das Weingut über soziale Netzwerke den Weg Internets genommen. Täglich kann der Weininteressierte so teilhaben, an den Emotionen und Traditionen die in der Weinkultur des Weingutes liegen.

 
Diese Fehlermeldung ist nur für WordPress-Administratoren sichtbar

Fehler: Kein verbundenes Konto.

Bitte geh zur Instagram-Feed-Einstellungsseite, um ein Konto zu verbinden.

Seit 80 Jahren präsentieren Weinbauern ihre Produkte, doch die sozialen Netzwerke ermöglichen eine neue Art, den Menschen diese Weine nah zubringen.


#fratelliaimasso
Folgen Sie uns auf unseren sozialen Netzwerken


 

Warum ein 2.0 Produzent?

Unter Lucas Leitung hat das Weingut über soziale Netzwerke den Weg Internets genommen. Täglich kann der Weininteressierte so teilhaben, an den Emotionen und Traditionen die in der Weinkultur des Weingutes liegen.

 

#fratelliaimasso
Folgen Sie uns auf unseren sozialen Netzwerken


Seit 80 Jahren präsentieren Weinbauern ihre Produkte, doch die sozialen Netzwerke ermöglichen eine neue Art, den Menschen diese Weine nah zubringen.


Assistenza whatsapp